Spendenvorschläge - Scribble Papers Homepage

Ablage und Organisation von Notizen, Dokumenten, Daten aller Art.     
Direkt zum Seiteninhalt
Spendenvorschläge
Scribble Papers ist Freeware, d.h. Sie können es kostenlos benutzen. Die Weitergabe des Programms ist ausdrücklich erwünscht! Dennoch möchte ich Sie im Gegenzug für die Verwendung des Programms um eine Spende für einen guten Zweck bitten. Dazu möchte ich Ihnen hier gemeinnützige Projekte vorschlagen, die mir besonders am Herzen liegen.

Bitte unterstützen Sie eines (oder auch mehrere) der aufgeführten Projekte mit Ihrer Spende. Alle Vereine sind als gemeinnützig anerkannt, Ihre Spende ist daher steuerlich absetzbar!
Das Myelin Projekt e.V.
Das Myelin Projekt widmet sich der Bekämpfung von Multipler Sklerose und Leukodystrophien. Diese Krankheiten schädigen das zentrale Nervensystem, genauer gesagt wird die Isolationsschicht der Nerven (das Myelin) zerstört, die für eine störungsfreie Weiterleitung der Impulse unbedingt erforderlich ist. Die Folgen, besonders bei den Formen, von denen Kinder befallen werden, sind dramatisch: innerhalb weniger Monate können die erkrankten Kinder nicht mehr sehen, sprechen, hören, essen, trinken und sind vollständig gelähmt. In vielen Fällen führen diese Krankheiten zum Tod.
Ein amerikanisches Ehepaar, dessen Sohn Lorenzo an einer dieser Krankheiten (Adrenoleukodystrophie, kurz ALD) erkrankte, setzte alles in Bewegung, um eine Heilung zu ermöglichen. Ihr Schicksal wurde unter dem Titel "Lorenzos Öl" verfilmt. Sie gründeten das "Myelin Projekt", das sich zum Ziel gesetzt hat, eine Regenerierung der Myelin-Schicht und damit eine Heilung zu ermöglichen. Das Myelin Projekt koordiniert und finanziert verschiedene Forschungen zur "Remyelinisierung" und hat auf diesem Gebiet seit seiner Gründung erstaunliche Fortschritte bewirken können.

Auf der Homepage des Myelin Projektes (https://www.myelin.de) finden Sie nähere Informationen.

Bitte unterstützen Sie das Myelin Projekt. Die Leukodystrophien gehören zu den selteneren Krankheiten und werden daher von der Wissenschaft "vernachlässigt". Die für die Erforschung von Heilungsmöglichkeiten erforderlichen finanziellen Mittel würden potentiellen Investoren (z.B. Pharmazie-Unternehmen) aufgrund der "relativ geringen" Anzahl Erkrankter nicht zurückfließen. Die Arbeit des Myelin Projektes ist daher die einzige Chance, die die Betroffenen haben. Das Myelin Projekt ist wiederum auf Spenden angewiesen, um die medizinische Forschung voranzutreiben und zu einem erfolgreichen Ende führen zu können.
HaitiCare e.V.
"HaitiCare" ist eine Privatinitiative und finanziert sich ausschließlich durch Spenden. Die Mitarbeiter des Projektes arbeiten ausschließlich ehrenamtlich für Kinder in Haiti. Hundert Prozent der Spenden werden für die Projektarbeit vor Ort verwendet.
Mit dem Ziel, die Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen in Haiti nachhaltig zu verbessern, betreibt "HaitiCare e.V." nach dem Montessori System eine Kinderkrippe, Kindergarten, Schule, Waisenhaus, Ausbildungszentrum mit Lehrwerkstätten für Schneiderinnen, eine Computerschule zur Ausbildung von Internetspezialisten, Systemadministratoren neben der Ausbildung zu Optikergehilfen, Gärtnern, Agronomen, Kindergärtnerinnen, Lehrerinnen sowie die Vergabe von Stipendien zum Studium in Haiti und anderen Ländern, ferner Gesundheitsvorsorge und -versorgung, Aufklärung sowie Katastrophenhilfe und Schaffung von Arbeitsplätzen für Eltern und Angehörige unserer Kinder.

"Unser oberstes Ziel ist die Unabhängigkeit der armen Menschen von unserer Hilfe! Haiti gehört zu den ärmsten Ländern der Erde. Achtzig Prozent der Menschen leben dort unter der von der UNO festgelegten Armutsgrenze. Gleichzeitig besitzt Haiti einen unermesslichen Schatz: DIE KINDER!!! Und diese Kinder sollen und werden ihre Welt bewegen – durch unsere Hilfe zur Selbsthilfe!"

Auf der Homepage (https://haiticare.de) finden Sie weitere Informationen.

>Hier< können Sie über ein Spendenformular oder online über Paypal spenden.
Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz
Das "Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz" in Syke bei Bremen nimmt Kinder sowie Jugendliche und junge Erwachsene mit tödlich verlaufenden Krankheiten auf, bei denen eine Heilung nach dem Stand der Medizin ausgeschlossen ist. Beide Häuser haben jeweils acht Pflegezimmer für die erkrankten Kinder und die Jugendlichen sowie Zimmer für Eltern und Geschwister. Etwa 200 Familien können jährlich zu Gast sein. Der „Ambulante Kinderhospizdienst Löwenherz Bremen und Umzu" begleitetet schwerstkranke Kinder und deren Familien. In Niedersachsen kooperiert der Verein mit rund 30 Erwachsenen-Hospizdiensten und schult Ehrenamtliche in Kinderhospizarbeit.
Für die Arbeit mit den unheilbar erkrankten Kindern und Jugendlichen und ihren Familien ist das Kinderhospiz Löwenherz auf das Engagement von Freunden, Förderern und Firmen angewiesen.

Auf der Homepage (https://www.kinderhospiz-loewenherz.de) finden Sie weitere Informationen.

>Hier< können Sie dem Kinderhospiz Löwenherz e.V. eine Spende zukommen lassen.
Tierschutzverein Robin Hood
Robin Hood hilft Tieren im In- und Ausland, mit aktiven Projekten und politischen Kampagnen.
Robin Hood wurde im Jahre 2010 gegründet. Ein neuer Verein, jedoch mit der Erfahrung von 20 Jahren Tierschutzarbeit im In- und Ausland. Für Robin Hood haben alle Tiere gleiche Wichtigkeit, seien es Hunde und Katzen, Wildtiere, Schweine, Rinder, Hühner, Exoten…alle Tiere haben die gleichen Rechte.

Der Tierschutzverein Robin Hood sieht seine Aufgaben nicht nur im Tierschutz, sondern auch in der Tierrechtsarbeit. Tiere brauchen nicht nur unseren Schutz, sie brauchen auch Rechte und die Wahrung derselben. Jedes Lebewesen hat zumindest ein Recht auf die 5 Freiheiten: Freiheit von Hunger, Durst, von Leiden, von Schmerz, von Angst und die Freiheit, normales Verhalten zeigen zu können und die Freiheit, nicht eingesperrt leben zu müssen.

Auf der Homepage (https://robinhood-tierschutz.at/) finden Sie weitere Informationen.

>Hier< können Sie dem Tierschutzverein Robin Hood eine Spende zukommen lassen.
Zurück zum Seiteninhalt